Felsen vom Feinsten bei den „letzten“ Sächsisch-Böhmischen OL-Tagen SAXBO am 21.05./ 22.05.2016 in Oybin im Zittauer Gebirge

20160522_SAXBO-004Es gibt einfachere und anspruchsvolle Orientierungsläufe, bei denen sich jeder Läufer entsprechend seiner Leistung um ein gutes Abschneiden bemüht. Und dann gibt es diese Ausnahmen, bei denen nur noch das Durchkommen zählt. Die sehr anspruchsvollen Läufe im Zittauer Gebirge am vergangenen Wochenende zählten mehr zur letzten Kategorie. Eigentlich hätte man von der Vorjahresveranstaltung an selber...

Weiterlesen

Schneller geht es nicht – „gefegter“ Wald bei den Deutschen Bestenkämpfen Ultralang und beim BRL Mitteldistanz

oib_1604230062 23.04./ 24.04.2016, Alt-Stahnsdorf bei Storkow …und da ging natürlich die Post (SV Dresden) ab. Mit gleich 6 Siegen bei den DBK und 4 Siegen bei der Mitteldistanz haben die Post-OLer aus Dresden einen sehr guten Saisoneinstand abgeliefert. Wenn auch schon einige regionale Läufe in diesem Jahr stattfanden, war bei fast allen der Fokus auf den...

Weiterlesen

Kein Nebel, kein Hochwasser, nur wenig Regen

20160416_125655_resizedRobotron-OL, Rehefeld 16.04.2016 – Die Erinnerungen an die Orientierungsläufe im Osterzgebirge haben sich tief eingegraben. Da gab es nach einer Ultralang einen Mittel-BRL bei dem man vom Endposten ins Ziel orientieren musste, so dicht war der Nebel. Und nach der DM Mittel 2013 mussten beim nachfolgenden BRL die Strecken radikal gekürzt werden, weil der Grenzbach nach...

Weiterlesen

Nordenskiöldsloppet – 200 Kilometer nonstop hinterm Polarkreis

auf der Schlußrunde wäre eine Karte gut gewesenEs war im Herbst letzten Jahres. Nach dem Meisterschaftswochenende in Bad Harzburg begann die Zwischensaison mit ein paar regionalen OLs … aber auch die Skiroller wurden nun wieder öfter ausgefahren. Zu dieser Zeit Mitte Oktober stieß ich im Internet auf eine neue Herausforderung. 220 km nonstop Skilanglauf hinterm Polarkreis. Wie in Schweden üblich … der...

Weiterlesen